Möchtest du an einem Kurs teilnehmen?

  • Schwangerschaft und Rückbildung

    Geburtsvorbereitung

    Für schwangere Frauen und deren Partner

    Die Teilnahme am Kurs wird zwischen der 25. und 32. SSW empfohlen.

     

    Vorbereitung auf Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett.

    An 5 Abenden werden Themen rund um die Geburt besprochen:⁠

    • Erleben der Schwangerschaft
    • Vorzeichen einer Geburt
    • Umgang mit Wehen
    • Geburtsverlauf
    • Frauenabend: Körperwahrnehmung und Atemübungen 
    • Mögliche Gebärhaltungen
    • Unter Geburt: Rolle des Partners
    • Persönliches Geburtsprojekt
    • Wochenbett, Babypflege

    In Entspannungs- und Körperwahrnehmungsübungen lernt ihr euren Körper kennen und erfahrt, wie ihr mit den richtigen Atemtechniken die Geburt erleichtern könnt.

    Eure Partner sind im Kurs herzlich Willkommen, sie werden merken, wie sehr sie euch bei der Geburt unterstützen können.

    ⁠Außerdem wird über die ersten Tage und Wochen mit eurem Neugeborenen gesprochen und wie ihr eine gute Bindung, auch schon während der Schwangerschaft, zu ihm aufbauen könnt.

     

    Zu den Kursabenden am besten mit bequemer Kleidung und warmen Socken kommen.

     

    Der Platz ist erst nach Zahlungseingang reserviert.

    Bei einer Stornierung weniger als 3 Wochen vor Kursbeginn, wird eine Stornierungsgebühr von 70€ berechnet (keine Rückerstattung durch die Krankenkasse möglich).

     

    Jeweils Freitags nach Kursende bietet die Kursleiterin einen Stillinformationsabend an. Bitte melden Sie sich unter folgendem Link dafür an https://www.sequi-eupen.be/angebot/stillinformation/

    Der Kurs findet bei Kaleido statt

    Kursreihen:

    je 5 Abende, immer donnerstags von 19 Uhr - 21 Uhr

    5. Januar 2023 - 2. Februar 2023

    23. Februar 2023 - 23. März 2023

    6. April 2023 - 4. Mai 2023

    25. Mai 2023 - 22. Juni 2023

    Adresse:

    Bergstr. 28

    4700 Eupen

    Kursleitung: Joanne Bakus - selbständige Hebamme

    Bitte mitbringen: Still- oder Kopfkissen, eine Decke und ein Getränk.

    Gebühr: 150 € - bis zu 76,40€ können von der Krankenkasse zurückerstattet werden. Für genauere Infos wenden Sie sich an die Kursleitung unter joanne_bakus@hotmail.com oder 0494/691353

  • Eltern-Kind-Kurse

    Mit Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens

    Crashkurs Selbstverteidigung

    Für Kinder von 4 – 10 Jahren und ein Elternteil.

     

    Das Training wird einen spielerischen Verlauf haben und alle Übungen werden für die Eltern sowie für die Kinder einfach gestaltet.

    Beide Parteien lernen sich selbst, sowie andere zu schützen.

     

    Inhalt:

    • Verhaltenstraining: Wie verhalte ich mich in gefährlichen Situationen?
    • Ausrichtung der Hände und Beine: Wie stelle ich mich hin und was mache ich mit meinen Händen?
    • Achtsamkeitsübungen: Worauf muss ich achten vor einem möglichen Angriff?
    • Schlag- und Trittabwehr: Wie verteidige ich mich bei einem Schlag oder Tritt?
    • Befreiungstechniken: Wie befreie ich mich, wenn ich festgehalten werde?
    • Gleichgewicht- und Koordinationsübungen

     

    Bestimmt NEIN sagen

    Selbstbewusstes Auftreten

    Sinnvoller Ausgleich zum Schulalltag

     

    Geben Sie bei der Anmeldung bitte den Namen ihres Kindes an.

    Der Kurs findet bei der Frauenliga statt

    Datum:

    Donnerstag, 8.12.2022

    16:00 Uhr - 17:30 Uhr für 4 - 6 Jährige

    17:45 Uhr - 19:45 Uhr für 7 - 10 Jährige

    Adresse:

    Neustr. 59B

    4700 Eupen

    Kursleitung:

    Sarkis Basmanchyan - Leiter der Kampfkunstschule VoG Eupen

    Gebühr: 4 - 6 Jährige / 1,5h - 9,00€ oder 7 - 10 Jährige / 2h - 12,00€

    Gesunde Pausensnacks

    Für Kinder von 6 – 10 Jahren und ein Elternteil.

     

    Im Kochworkshop “Gesunde Pausensnacks” lernen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind, worauf es bei einer ausgewogenen Zwischenmahlzeit ankommt. Es wird während zwei Stunden geknetet, geschnippelt und gekostet.

     

    Alle Zutaten stammen aus dem Bioladen Le Bon Wagon.

     

    Geben Sie bei der Anmeldung bitte den Namen ihres Kindes an.

    Der Kurs findet im Bioladen Le Bon Wagon statt.

    Datum:

    Sonntag, 11.12.2022

    10:00 Uhr - 12:00 Uhr

    Adresse:

    Herbesthaler Str. 277

    4700 Eupen

    Kursleitung: Lena Bettendorff - Ernährungsberaterin

    Bitte mitbringen: Dosen, um die Reste der Zubereitungen mit nach Hause nehmen zu können

    Gebühr: 15,00€ inkl. Lebensmittel

    Musikus Kinderkurse – Kreative Musikerziehung

    Für Kinder von 1 – 4 Jahren und ein Elternteil.

     

    Ganzheitliche, musisch – kreative Förderung in Begleitung eines Elternteils.

    Erfahrungen werden in Form von musizieren, tanzen, Rollenspielen etc. spielerisch dargestellt. Dadurch finden die Eltern-Kind-Paare eine Möglichkeit, ihre Gefühle zum Ausdruck zu bringen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen. Dies hat eine positive Auswirkung auf das Wohlbefinden. Jedes Kind wird da abgeholt, wo es Gerade steht.

     

    Geben Sie bei der Anmeldung bitte den Namen ihres Kindes an.

     

    Die Kurse finden in der Frauenliga statt.

    Kursreihen:

    je 8 Termine, immer samstags von 9.45 Uhr bis 10.35 Uhr

    14. Januar 2023 - 18. März 2023

    22. April 2023 - 24. Juni 2023

    Kursleitung: Véronique Godesar

    Gebühr: 64,00 €

  • Buchclub

    Buchclub

    Buchclub, ab September in der Frauenliga

    Die Frauenliga möchte ab September 2022 einen Buchclub ins Leben rufen. In lockerer ungezwungener und gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen wollen wir uns über das gelesene Buch austauschen, Fragen klären und gemeinsam über die Handlung und die Charaktere oder das Thema diskutieren.

     

    Wir haben vorab ein paar Bücher ausgesucht. Für den ersten Termin am Samstag 29. Oktober entschieden wir uns für die französische Autorin Yasmina Reza und ihren neusten Roman „Serge“.  „Dieses meisterliche Buch gehört zum Besten, was es derzeit zu lesen gibt.“ (Nils Minkmar, Süddeutsche Zeitung). Die Geschwister Popper: Serge, verkrachtes Genie, Jean, der Vermittler und Ich-Erzähler und Nana, die verwöhnte Jüngste mit dem unpassenden spanischen Mann. Eine jüdische Familie. Nach dem Tod der Mutter entfremdet man sich immer mehr. Zu ihren Lebzeiten hat keiner die alte Dame nach der Shoah und ihren ungarischen Vorfahren gefragt. Jetzt schlägt Serges Tochter einen Besuch in Auschwitz vor. Grandios hält Reza die Balance zwischen Komik und Tragik, wenn bei der touristischen Besichtigung die Temperamente aufeinanderprallen. Hinter den messerscharfen Dialogen ist es gerade die existentielle Hilflosigkeit dieser Menschen, die berührt. Yasmina Reza ist die meistgespielte zeitgenössische Theaterautorin. Die Französin ist Jüdisch-Iranischer Herkunft. Ihr Theaterstück „Der Gott des Gemetzels“ wurde 2011 von Roman Polanski unter hochkarätiger Besetzung mit Jodie Foster, Kate Winslet, Christoph Waltz und John C.Reilly verfilmt.

     

    Unser 2. Buchclub am Samstag 26. November beschäftigt sich mit dem Buch „Wenn Männer mir die Welt erklären“ von Rebecca Solnit. Feministisch? Ja, schon, aber weder wir noch die Autorin meinen alles bitter ernst und es geht nicht darum, die Männer „in die Pfanne zu hauen“, aber darum, Zustände aufzudecken, zu beschreiben und zu analysieren. Das tut Rebecca Solnit ausgiebig in ihrem Buch, das schon für eine gewisse weltweite Furore sorgte. Scharfsinnig analysiert sie männliche Arroganz, die die Kommunikation zwischen Männern und Frauen erschwert. Voller Biss, Komik und stilistischer Eleganz widmet sie sich in ihren Essays dem augenblicklichen Zustand der Geschlechterverhältnisse. Ein Mann, der mit seinem Wissen prahlt, in der Annahme, dass seine Gesprächspartnerin ohnehin keine Ahnung hat, jede Frau hat diese Situation schon einmal erlebt. Die US-Amerikanerin untersucht dieses Phänomen und weitere Mechanismen von Sexismus. Sie deckt Missstände auf, die meist gar nicht als solche erkannt werden, weil Übergriffe auf Frauen akzeptiert sind, als normal gelten. Dabei befasst sie sich mit der Kernfamilie als Institution genauso wie mit Gewalt gegen Frauen, französischen Sex-Skandalen, Virginia Woolf oder postkolonialen Machtverhältnissen. „Leidenschaftlich, präzise und mit einem radikal neuen Blick zeigt Rebecca Solnit auf, was längst noch nicht selbstverständlich ist: Für die Gleichberechtigung.” (buecher.de)

     

    Der 3. Termin am Samstag 28. Januar sieht den Roman, „Das Licht der Frauen“ der Autorin Zanna Sloniowska vor.

    Die ukrainisch-polnische, 1978 in Liwiw in der Ukraine geborene Autorin, erzählt in ihrem Debütroman von vier Frauen, die im ehemaligen Lemberg, heute Liwiw, unter einem Dach zusammenwohnen. Und wie es für ihre multinationale Heimatstadt typisch ist, prallen in dem Frauen-Haushalt ganz unterschiedliche Lebensmodelle aufeinander. Der Roman hat viele Erzählstränge. Auch einen politischen, mit dem der Leser gleich zu Beginn konfrontiert wird: In Lemberg, dem Schauplatz der Handlung, wird ähnlich wie in anderen Städten 1988 um die Unabhängigkeit der Ukraine gekämpft. Bis die Ereignisse eines Tages einen tragischen Höhepunkt erreichen. …Vier Frauen aus vier Generationen einer Familie, ihrer Familie leben alle unter einem Dach, obwohl sie sich weder sehr nahe stehen noch viel Interesse füreinander aufbringen. Und doch gibt es außer ihrer Verwandtschaft noch so einiges, was diese vier starken Frauen miteinander verbindet …

    Nur wenige Romane bewegen so sehr gleichermaßen Herz und Verstand.“ Financial Times, London

    (Quellen+ zit.aus: buecher-magazin.de, kampaverlag.ch)

     

    Der Buchclub findet bei der Frauenliga statt

    „Du öffnest das Buch, das Buch öffnet dich“  (chinesisches Sprichwort)

    Eupen, Neustraße 59B:

    jeden letzten Samstag im Monat

    nächster Termin: Samstag, 26. November 2022

    15.00 Uhr - 17.00 Uhr

    Es gibt Kaffee, Tee, ... und Kuchen

    Gebühr: 6,00€

  • Singen und Bewegung

    Singgruppe St. Vith

    Die Singgruppe trifft sich jeden 3. Montag im Monat um 20:00 Uhr. Informationen gibt es bei der Lokalgruppe unter Tel. +32 (0)80 / 22 97 44. Es wird eine Teilnahmegebühr erhoben.

    Referentin: Elfi Pip

  • Studienreise

    Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in Siegburg

    Unser Adventsausflug führt uns in diesem Jahr zu einem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt nach Siegburg.

    Ein etwas anderer Weihnachtsmarkt, denn schlendert man in der Vorweihnachtszeit über den Siegburger Marktplatz, so fühlt man sich um Jahrhunderte zurückversetzt. Überall trifft man auf Gaukler, aber auch auf Büttel und auf Handwerker, die ihre Waren anpreisen. Hölzerne Marktstände, Fackeln und Kerzen, feine Gewänder und die entsprechende Musik schaffen eine einmalige Atmosphäre, die Jahr für Jahr tausende Besucher anlockt. Lieder des Mittelalters werden vorgetragen, Gaukelei und Schabernack unterhalten das Publikum und mehr als 150 Händler bieten an geschmückten Ständen ihre Waren feil. Musikalische Darbietungen, Gaukelspiele, das Abendspektakel, das Sternsingen und der Ruf des Nachtwächters beleben den Markt und versetzten den Besucher in längst vergangene Zeiten.

    Alles auf diesem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt scheint sich an die damalige Zeit anzulehnen. Brot wird in einem Steinofen mit offenem Feuer gebacken und auch der Schmied oder der Steinmetz präsentieren ihr Handwerk ohne die Hilfe moderner Mittel, sogar ohne Elektrizität. Frische und rustikale Speisen werden aufgetischt und der Mokkakoch brüht ungewöhnliche Heißgetränke auf. Nebenan gibt es Fladenbrot, Spanferkel und Salate oder Speisen aus dem Orient und Süßes darf natürlich auch nicht fehlen! Für jeden Geschmack und für alle Sinne ist etwas dabei!

    Termine: Die Reise findet am 3. Dezember 2022 statt.

    Gebühr: Mitfrauen: 37,00€, sonst: 47,00€, geführter Rundgang und Fahrtkosten sind im Preis inbegriffen

  • Sprachkurse

    Arabisch-Kurs für Kinder

    Arabisch wird von mehr als 312 Millionen Menschen weltweit gesprochen. Außerdem ist sie eine der sechs offiziellen Sprachen der Vereinten Nationen und ist somit in vielen professionellen Bereichen sehr nützlich.

    Lassen Sie Ihr Kind eine neue Sprache entdecken!

    Kelmis, Gruppe 1 (Unter Vorbehalt):

    Mittwochs

    10 Termine

    Referentin: Amal Alkhawaja

    Patronagestr. 27a, 4720 Kelmis

    Kelmis, Gruppe 2 (Unter Vorbehalt):

    Mittwochs

    10 Termine

    Referentin: Amal Alkhawaja

    Patronagestr. 27a, 4720 Kelmis

    Eupen:

    Mittwochs, ab dem 14.09.2022, 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr

    10 Termine

    Referentin: Touria Ait Ahmed

    Neustr. 59b, 4700 Eupen

    Kursgebühr: 50 €

  • Haus der Familie

    Die Angebote finden in unseren Räumlichkeiten in der Patronagestraße 27A in Kelmis statt. Für weitere Infos kontaktiert bitte die Koordinatorinnen des Hauses der Familie.

    Kinderhort

    Dienstags und donnerstags von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

    Hier haben Eltern die Möglichkeit ihre Kinder für eine Weile in die Obhut unserer Betreuerinnen zu geben, um sich etwas Zeit für andere Dinge zu nehmen. Für Kinder ab 4 Monate bis 3 Jahren. Der Hort ist die perfekte Vorbereitung auf den Einstieg in den Kindergarten.

    Eltern-Kind-Treff

    Montags und mittwochs, von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr

    Im geschützten Rahmen treffen hier Kinder aufeinander, um gemeinsam zu spielen und voneinander zu lernen. Für die Eltern oder Großeltern ist es ein Ort des Austausches und des Kennenlernens. Hier werden bei Bedarf diverse Themen angesprochen und diskutiert. Auch werden in regelmäßigen Abständen Ausflüge organisiert. Es ist keine Anmeldung nötig, kommt einfach vorbei.

    Hausaufgabenbetreuung

    Dienstags und donnerstags, von 15:30 bis 16:30 Uhr und von 16:30 bis 17:30 Uhr

    Primarschüler*innen können hier Hilfe bei den Hausaufgaben erhalten. Durch viele Ehrenamtliche wird den Kindern ein lebendiges Umfeld zur Selbstentwicklung und Selbstverwirklichung geboten.

    Zeit für uns

    Reflektion und Austausch zu frauenspezifischen Themen.

    Während des Treffs können Sie gerne Ihr Kind in unserem Kinderhort betreuen lassen.  (Gebühr: 3,00€).

    Haus der Familie & JAZ:
    • dienstags und donnerstags
    • ab dem 18. November
    • 9.30 Uhr – 11.30 Uhr

    Hochbeet

    Gemeinsam bauen wir verschiedene Gemüsesorten an, ernten und verarbeiten diese. In diesem Rahmen organisieren wir Schulungen und Workshops (praktisch und theoretisch) zur Pflege und Ernte von Gemüse.

  • Beratung

    Sozio-juristische Sprechstunde (Aufenthaltsrecht)

    Die Beratung wird in Zusammenarbeit mit Info-Integration und dem Belgischen Roten Kreuz angeboten.

    Termin vereinbaren: 087 765 971

    Die Beratung findet im Haus der Familie Kelmis statt.

    Termine: Nur mit Termin, montags, von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr

  • Handarbeit und Nähen

    Handarbeitstreff

    Ob stricken, häkeln oder sticken, der Handarbeitstreff richtet sich an alle Frauen, die etwas Kreatives unternehmen wollen. In entspannter Atmosphäre können interessierte Frauen ihrem kreativen Hobby nachgehen und wertvolle Tipps austauschen.

    Der Kurs findet im Haus der Familie statt.

    Kelmis:

    Donnerstags, alle 2 Wochen, ab dem 16.07.2020

    12.45 bis 16.00 Uhr

    Kursgebühr: kostenfrei

    Referentin: Jeanine Desagher