Möchtest du an einem Kurs teilnehmen?

  • Wohlbefinden

    Stress lass’ nach

    Neues Jahr, neuer Anfang: Machen die Neujahrsvorsätze Sie nervös?

    Sind Sie unsicher bezüglich der Zukunft? Fühlen Sie sich gestresst und überfordert?

    Durch unser Gruppencoaching-Programm lernen Sie, solche Stressfaktoren zu erkennen, zu analysieren und mit ihnen umzugehen.

    Das Programm bietet eine Mischung aus Theorie, praktischen Übungen sowie auf die Gruppe angepassten Aktivitäten.

    So wird im aktiven Austausch, unter anderem, über Stressfaktoren und -symptome gesprochen, aber es werden den Teilnehmerinnen auch verschiedene auf sie abgestimmte Anti-Stress-Anker und Stressbewältigungswerkzeuge mitgegeben.

    Der Kurs findet bei der Frauenliga statt.

    Eupen:

    Neustraße 59b, 4700 Eupen

    Ab dem 07.01.2022

    von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

    8 Termine

    Kursgebühr: 150,00 €

    Referentin: Jessica und Tine von JeZenTi-Coaching sind ausgebildete Stressmanagement-Beraterinnen. Ihr Fokus liegt auf den Themen Stressprävention und -bewältigung, sowie Achtsamkeit und Resilienz im Alltag.

    Eigene Ressourcen aktivieren

    Was will ich wirklich? – Eigene Ressourcen aktivieren

    Selbstmanagement – ressourcenorientiert (Zürcher Ressourcen Modell ZRM®)

    Es ist gar nicht so einfach, wirklich das zu machen, was man selbst möchte. Oft ist man beeinflusst durch die Erziehung im Elternhaus, Freunde, Religion, Tradition, Gesellschaft Modeströme, hier könnte man noch sehr viel mehr aufzählen.

    Es werden für uns Lebensentwürfe geschrieben, an denen wir nicht immer mitgeschrieben haben oder von denen wir glauben, dass sie für uns gut sind. Manche Entwürfe sind jedoch nicht schlecht, da stimmen dann nur einige Details nicht. Einige sind wirklich sehr schlecht. Auch werden uns viele Entscheidungen abgenommen, ohne dass wir selbst das Gefühl haben, es liegt in unserer Macht.

    Frauen haben allein durch ihre Erziehung gelernt, ihr Wohlbefinden davon abhängig zu machen, dass es anderen gut geht. So haben sich dann im Laufe der Zeit viele Glaubenssätze aufgebaut wie zum Beispiel: „Ich kann mich nur entspannen, wenn es meiner Familie gut geht.“; „Ich fühle mich nur wohl, wenn man mich respektiert“; „Ich kann nur spazieren gehen, wenn jemand mitkommt“.

    Diese Aussagen beziehen sich zwar immer auf andere Themen, sie haben jedoch eines gemeinsam: Um mich zu verwirklichen, brauche immer irgendetwas oder irgendwen. Aber: Bin das dann wirklich ich, ist das wirklich das, was ich selbst möchte. Dieses lang antrainierte Verhalten ist nur schwer abzulegen.

    Dieser Workshop ZRM® (entwickelt und wissenschaftlich begleitet von Maja Storch und Frank Krause) ist ein Selbstmanagementansatz, der wirkungsvoll die Fähigkeiten zur Selbstorganisation unter Einbeziehung der eigenen Ressourcen entwickelt bzw. weiterentwickelt. Bei jeder gewünschten Veränderung, die nachhaltig sein soll, gilt es, die unbewussten Bedürfnisse und die bewussten Motive zum geplanten Vorhaben zu befragen.

    Wenn Sie den Workshop abgeschlossen haben, sind Sie im Besitz von Expertenwissen über sich selbst und haben ein wichtiges Thema für sich erarbeitet. Auch haben Sie Wissen über psychologische Vorgänge erlangt, Situationen in Ihrem Leben eigenständig zu analysieren und zu bewältigen, um das zu machen, was Sie wollen.

    Themen, die Sie mit dem Zürcher Ressourcen Modell bearbeiten können, sind:

    • Mehr Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit entwickeln;
    • Selbstbestimmte Entscheidungen treffen, die für Sie stimmig sind;
    • Auch mal unangenehme Pflichten erledigen, die sich nicht vermeiden lassen;
    • Gesundheitsziele erreichen und einhalten;
    • Ungesunde Verhaltensmuster durch erwünschte Verhaltensmuster ersetzten;
    • Berufliche Ziele gut und nachhaltig erreichen.

     

    Der Kurs findet bei der Frauenliga statt.

    Frauenliga Eupen:

    Neustraße 59b, 4700 Eupen

    Ab dem 8. Januar 2022

    15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

    10 Termine

    Kostenlos

    Referentin: Manuela Barry

    Das Herz nähren – achtsamer Umgang mit dem Essen und sich selbst

    Daniela Amberg: “Warum essen wir? Aus Hunger oder ist es etwas anderes? Vielleicht aus Gewohnheit, Belohnung oder Reflex? Oder vielleicht, um bestimmte Gefühle wegessen zu wollen? Zu welchen Nahrungsmitteln greifen wir bei welchen Gefühlszuständen? Was ist der Unterschied zwischen Hunger, Heißhunger und emotionalem Essen? In diesem interaktiven Vortrag gehen wir unseren Essensmustern auf den Grund. Wir prüfen, was wir wirklich brauchen, was uns über das Essen hinaus nährt und wie wir uns emotional regulieren können, ohne zu essen. Wir bekommen Impulse, wie wir mit mehr Achtsamkeit unser Essen wirklich schmecken und genießen können. So kann Essen zu einem positiven, stärkenden Ritual werden.”

    online:

    Montag, den 31. Januar 2022

    19.00 - 20.30 Uhr

    Kursgebühr: 15 €

    Kursleitung: Daniela Amberg

  • Eltern-Kind-Kurse

    Mit Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens

    Musikus Kinderkurse – Kreative Musikerziehung

    Der Musikus-Kurs ist ein Projekt, indem Kinder von 1-6 Jahren kreativ ganzheitlich gefördert werden.

    In den Kursen stellen Kinder ihre Erfahrungen spielerisch da. In Form von musizieren,
    tanzen, Rollenspielen usw. finden sie die Möglichkeit, ihre Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Dieses hat eine positive Auswirkung auf das Wohlbefinden des Kindes. Das Ziel des Unterrichts ist unter anderem, das Kind da abzuholen, wo es gerade steht.

     

    Die Kurse finden in der Frauenliga statt.

    Eupen:

    EKS (für Kinder von 1-4 Jahren)

    Samstags, ab dem 15.01.2022

    Von 09.45 Uhr bis 10.35 Uhr

    18 Termine

    Kursgebühr: 144,00€

    Referentin: Veronique Godesar

  • Handarbeit und Nähen

    Handlettering für Anfänger*innen

    Hier lernst du die Basics des Letterings und wie man das Ganze später z.B. mit Schattierungen, Blending-Effekten oder Glanzpunkten noch aufpimpen kann.
    Gestalte eigene Karten für viele Anlässe selber oder verschönere dein Zuhause mit beeindruckenden Letterings an der Wand.

    Der Kurs findet im Haus der Familie statt.

    Lasst uns zusammen coole Sprüche lettern!

    Kelmis, Haus der Familie:

    Grundkurs:

    am Samstag, 15.01.2022

    9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

    Kelmis, Haus der Familie:

    Aufbaukurs:

    am Samstag, 22.01.2021

    9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

    Kursgebühr: jeweils 22,00 €

    Handarbeitstreff

    Ob stricken, häkeln oder sticken, der Handarbeitstreff richtet sich an alle Frauen, die etwas Kreatives unternehmen wollen. In entspannter Atmosphäre können interessierte Frauen ihrem kreativen Hobby nachgehen und wertvolle Tipps austauschen.

    Der Kurs findet im Haus der Familie statt.

    Kelmis:

    Donnerstags, alle 2 Wochen, ab dem 16.07.2020

    12.45 bis 16.00 Uhr

    Kursgebühr: kostenfrei

    Referentin: Jeanine Desagher

  • Sprachkurse

    Arabisch-Kurs für Kinder

    Arabisch wird von mehr als 312 Millionen Menschen weltweit gesprochen. Außerdem ist sie eine der sechs offiziellen Sprachen der Vereinten Nationen und ist somit in vielen professionellen Bereichen sehr nützlich.

    Lassen Sie Ihr Kind eine neue Sprache entdecken!

    Kelmis, Gruppe 1 (Unter Vorbehalt):

    Mittwochs

    10 Termine

    Referentin: Amal Alkhawaja

    Patronagestr. 27a, 4720 Kelmis

    Kelmis, Gruppe 2 (Unter Vorbehalt):

    Mittwochs

    10 Termine

    Referentin: Amal Alkhawaja

    Patronagestr. 27a, 4720 Kelmis

    Eupen:

    Mittwochs, ab dem 12.01.2021, 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr

    10 Termine

    Referentin: Touria Ait Ahmed

    Neustr. 59b, 4700 Eupen

    Kursgebühr: 50 €

    „Kelemeser Platt“ für Kinder: Fortsetzung

    Platt ist ein wichtiger Teil unserer Identität.

    Es gehört zu unserem kulturellen Erbe und sollte nicht verloren gehen.

    André Dôme führt locker und spielerisch an die Sprache heran.

     

    Für Kinder ab 8 – 12 Jahren.

     

    Der Kurs findet im Haus der Familie statt.

    Kelmis:

    Räumlichkeiten vom JAZ

    Ab dem 1. Dezember

    14.00 Uhr - 15.00 Uhr

    4 Termine

    Kursgebühr: 16 €

  • Singen und Bewegung

    Gitarrenunterricht

    Der Gitarrenunterricht hat die Selbstentwicklung, die Integration, die Partizipation und die nicht formale Bildung von Kindern und Jugendlichen zum Ziel.

    Der Gitarrenunterricht möchte das Miteinander von Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Kulturen fördern und den Teilnehmer*innen einen Erfahrungsraum geben, wo nicht die intellektuelle und musikalische Leistung, sondern der Spaß Neues zu entdecken, die Freude selber etwas zu Bewirken und das Miteinander im Vordergrund stehen. An Stelle der Leistung, möchten wir die Selbstentwicklung, den Teamgeist, den gegenseitigen Respekt und die soziale Verantwortung fördern.

    Wenn Sie sich ein Bild dieser Arbeit machen möchten, laden wir Sie gerne dazu ein, sich die zwei Kurzfilme auf YouTube anzuschauen. Beispielhaft für die vielfältigen Angebote, zeigen die Filme die Projektarbeit in ihren vielfältigen Facetten. Die Links zu den zwei Filmen lauten https://tinyurl.com/jungengagiert und https://tinyurl.com/jungengagiert2

    Zum Gitarrenunterricht sind Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 18 Jahre herzlich willkommen. Die Teilnehmer*innen treffen sich einmal wöchentlich in Kleingruppen von drei bis sechs Kindern und werden von erfahrenen Animator*innen angeleitet. Den genauen Zeitpunkt des Gitarrenunterrichtes legen wir bei der Anmeldung gemeinsam mit den Eltern und Jugendlichen fest.

    Der Teilnahmepreis beträgt 40 Euro für die Periode April bis Ende August 2021.

    Augenblicklich dürfen wegen der aktuellen Situation nur Kinder unter zwölf Jahren am Gitarrenunterricht teilnehmen.

    Künftig, wenn die Situation es wieder erlaubt, heißen wir auch wieder die über zwölfjährigen Kinder und Jugendlichen sowie auch – und das ist ganz neu – die erwachsenen Menschen zum Gitarrenunterricht herzlich willkommen.

    Der Gitarrenunterricht ist ein Gemeinschaftsprojekt vom Haus der Familie und vom Jugendanimationszentrum.

    Der Kurs findet im Haus der Familie statt.

    Haus der Familie & JAZ:

    Montags

    Gruppe 1: 18.15 - 19.15 Uhr

    Gruppe 2: 18.15 - 19.15 Uhr

    Haus der Familie & JAZ:

    Mittwochs

    Gruppe 1: 13.30 - 14.30 Uhr

    Gruppe 2: 14.30 - 15.30 Uhr

    Haus der Familie & JAZ:

    Freitags

    Gruppe 1: 17.15 - 18.15 Uhr

    Gruppe 2: 18.15 - 19.15 Uhr

    Kursgebühr: 40 €

    Kursleitung: André Dôme, Grace Kazembe, Julie Pauquet, Leonie Prange, Pauline Senger, Demi Vanderhaeghen

    Singgruppe St. Vith

    Die Singgruppe trifft sich jeden 3. Montag im Monat um 20:00 Uhr. Informationen gibt es bei der Lokalgruppe unter Tel. +32 (0)80 / 22 97 44. Es wird eine Teilnahmegebühr erhoben.

    Referentin: Elfi Pip

  • Beratung

    Sozio-juristische Sprechstunde (Aufenthaltsrecht)

    Die Beratung wird in Zusammenarbeit mit Info-Integration und dem Belgischen Roten Kreuz angeboten.

    Termin vereinbaren: 087 765 971

    Die Beratung findet im Haus der Familie Kelmis statt.

    Termine: Nur mit Termin, montags, von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr

    Juristische Beratung

    Die juristische Beratung richtet sich an alle Frauen, die ein erstes juristisches Gespräch benötigen.

     

    Die juristische Beratung findet im Haus der Familie statt.

    Kelmis :

    1. Freitag im Monat, ab 18:30 Uhr

    Referentin: Maureen Ganser

    Gebühr: 20 €

  • Integrationsparcours

    Deutschkurse für Frauen

    Im Rahmen des Integrationsparcours der Deutschsprachigen Gemeinschaft organisiert die Frauenliga frauenspezifische Deutschkurse.

    Anmeldung und Information bei:

    Info Integration
    Hillstraße 7
    4700 Eupen

    Tel.: +32 (0)87 / 76 59 71 oder +32 (0)493 40 06 76/77
    E-Mail:
    info-integration@roteskreuz.be

  • Frauenerzählcafé

    In lockerer Atmosphäre Frauen verschiedener Kulturen kennen lernen, gemeinsam kreativ werden, sich mit verschiedenen Themen auseinandersetzen, austauschen, neue Kontakte knüpfen und vieles mehr … Neugierig? Dann komm einfach vorbei! Kinder unter 3 Jahren sind ebenfalls willkommen.

    Frauenerzählcafé  Eupen

    Wann? Mittwochs, 9:30 bis 11:30 Uhr

    Wo? Viertelhaus Cardijn, Hillstr. 7

    Eine Initiative von Frauenliga, Miteinander Teilen, Haus der Begegnung & Viertelhaus Cardijn.

  • Haus der Familie

    Die Angebote finden in unseren Räumlichkeiten in der Patronagestraße 27A in Kelmis statt. Für weitere Infos kontaktiert bitte die Koordinatorinnen des Hauses der Familie.

    Kinderhort

    Donnerstags von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

    Hier haben Eltern die Möglichkeit ihre Kinder für eine Weile in die Obhut unserer Betreuerinnen zu geben, um sich etwas Zeit für andere Dinge zu nehmen. Für Kinder ab 4 Monate bis 3 Jahren. Der Hort ist die perfekte Vorbereitung auf den Einstieg in den Kindergarten.

    Eltern-Kind-Treff

    Montags und mittwochs, von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr

    Im geschützten Rahmen treffen hier Kinder aufeinander, um gemeinsam zu spielen und voneinander zu lernen. Für die Eltern oder Großeltern ist es ein Ort des Austausches und des Kennenlernens. Hier werden bei Bedarf diverse Themen angesprochen und diskutiert. Auch werden in regelmäßigen Abständen Ausflüge organisiert. Es ist keine Anmeldung nötig, kommt einfach vorbei.

    Hausaufgabenbetreuung

    Dienstags und donnerstags, von 15:30 bis 16:30 Uhr und von 16:30 bis 17:30 Uhr

    Primarschüler*innen können hier Hilfe bei den Hausaufgaben erhalten. Durch viele Ehrenamtliche wird den Kindern ein lebendiges Umfeld zur Selbstentwicklung und Selbstverwirklichung geboten.

    Café Kontakt&Event

    Mittwochs von 15:00 bis 17:00 Uhr

    Der offene Treffpunkt ist ein Begegnungsplatz für alle. Hier können Kinder spielen und Erwachsene sich austauschen. Neben unseren regelmäßig organisierten Aktivitäten können gerne eigene Vorschläge eingebracht werden. 

    Hochbeet

    Gemeinsam bauen wir verschiedene Gemüsesorten an, ernten und verarbeiten diese. In diesem Rahmen organisieren wir Schulungen und Workshops (praktisch und theoretisch) zur Pflege und Ernte von Gemüse.